Garage: Kosten / Preise

Was kostet eine Garage?

Art Preis
Fertiggarage 2.500€ bis 7.000€
Gemauerte Garage 10.000€ bis 20.000€

Preise variieren stark, je nach Garagenart. Im besten Falle vergleichen Sie mehrere Anbieter.

Archiv: Alte Version unseres Garagen-Artikels

Mit einer Garage ist Ihr Auto vor Wind und Wetter sowie Diebstählen und Sachbeschädigungen geschützt. Ein weiterer Vorteil einer eigenen Garage ist, dass Garagenwagen monatlich weniger Versicherungsbeiträge kosten und auch der Wiederverkaufswert der Immobilie gesteigert wird, somit rentiert sich die Investition in eine Garage langsam. Auch als Hobbyraum oder zusätzlichen Stauraum werden Garagen gerne genutzt. Deshalb ist es gut verständlich, dass sich viele Hausbesitzer irgendwann eine eigene Garage wünschen. Es stellen sich dem Interessierten zwei wichtige Fragen: Welche Arten von Garagen gibt es und was kostet eine Garage?

Die passende Garage finden

Die Entscheidung, welche Garage für Sie die richtige ist, hängt vor allem von Ihrem Geschmack, den Kosten und der Bauzeit ab. Unterschieden wird zwischen gemauerten Garagen und Fertiggaragen aus Holz, Beton, Kunststoff oder Stahl. Die Kosten für eine gemauerte Garage mit den Maßen 4,00m*7,50m belaufen sich auf ca. 10.000 bis 15.000 Euro oder auch schnell mehr und die Bauzeit kann bis zu drei Wochen dauern. Alleine die Kosten für den Rohbau der Garage betragen zwischen 7000 und 8000 Euro. Hinzu kommen die Kosten für Dach, Fenster, Garagentor sowie das Gehalt für Architekten und Statiker, welche dann die Gesamtkosten schnell in die Höhe treiben. Alleine das Garagentor kostet zwischen 500 und 1500 Euro, Fenster zwischen 150 und 300 Euro. Des Weiteren benötigen Sie eine Baugenehmigung, für dessen Beantragung einige Dokumente zusammengetragen werden müssen, deren Beschaffung mit weiteren Kosten verbunden ist. Sie sehen also, wie schnell sich die Kosten summieren.

Fertiggaragen sind eine beliebte Alternative

Fertiggaragen vereinen zwei Vorteile miteinander: Zum einen sind sie bis zu 60% günstiger als gemauerte Garagen und zum anderen können Fertiggaragen schon binnen weniger Stunden fertiggestellt werden. Statiker und Architekten werden bei der Planung und der Installation einer Fertiggarage nicht benötigt, dies spart enorme Kosten. Für eine Fertiggarage mit ähnlichen Maßen sind Kosten in Höhe von ca. 5.000 – 7.000 Euro einzuplanen. Im Preis inbegriffen sind oftmals schon die Fundamentlegung, die beim Bau einer Garage immer notwendig ist, sowie die Kosten für die Montage. Fertiggaragen aus Holz, Kunststoff oder Stahl sind etwas günstiger als Fertiggaragen aus Beton. Es gibt sogar Selbstbausätze, die nochmals wesentlich günstiger, dafür aber mit dem Arbeitsaufwand verbunden, sind. Die hierfür nötigen technischen Kenntnisse sollten Sie nicht unterschätzen und die Montage im Zweifelsfall einem Fachmann anvertrauen.

Carport als günstige Alternativen

Wenn Sie die aufgerufenen Preise für Garagen für zu hoch empfinden, ist ein Carport eine kostengünstigere Alternative. Diese beginnen ab 500 Euro für eine einfache Holzvariante und können bis zu 5.000 Euro oder mehr kosten, wenn es sich um ein Design-Carport handelt. Natürlich ist Ihr Fahrzeug damit nicht so sicher untergebracht, wie in einer Garage, aber das Dach schützt vor Schnee, Regen und Hagel. Und es gibt auch Carports, die einen kleinen verschließbaren Stauraum bieten.